Englische Cocker Spaniel Pflege

Englische Cocker Spaniel Pflege
Englische Cocker Spaniel Pflege
Video: Englische Cocker Spaniel Pflege
Video: English Cocker Spaniel zuhause pflegen, Part I, Einführung 2023, Februar
Anonim

Das Fell von Cocker Spaniel erfordert viel Pflege. Nur ein richtig gehandhabter Cocker Spaniel sieht schön und elegant aus. Es ist notwendig, einem Welpen schon in jungen Jahren das Kämmen beizubringen. Idealerweise, wenn Sie ihn dazu bringen können, dieses Verfahren ruhig zu ertragen, da es für ihn zur täglichen Gewohnheit werden und sein ganzes Leben begleiten sollte.

Der Welpe wird sorgfältig mit einer Massagebürste gekämmt, wobei sich die Bewegungen gegen und entlang des Fells abwechseln. Es wird empfohlen, die Cocker täglich zu kämmen. Die häufige Verwendung von Pinseln und Kämmen, insbesondere in den ersten Lebensmonaten, ist eine gute Voraussetzung für ein schönes Fell in der Zukunft. Wer die Geduld verloren hat und in jungen Jahren auf den Scheren zurückgreift, wundert sich nicht, wenn er dann ständig Probleme mit dem Mantel hat.

Show-vorbereiteter englischer Cockerspaniel, Hundefoto
Show-vorbereiteter englischer Cockerspaniel, Hundefoto

Ein kleiner Cocker wächst oft mit Flusen bewachsen, und ein Erwachsener wächst manchmal eine Krone auf seinem Kopf. All dies muss gemäß der Norm systematisch gezupft (getrimmt) werden. Wenn Sie bereits einen Cocker erworben haben, erwerben Sie die erforderlichen Werkzeuge für die Pflege seines Mantels und versuchen Sie auch, die Kunst des Trimmens und der Haarschnitte zu beherrschen.

Bevor Sie mit dem Abschneiden und Trimmen beginnen, muss der Hund gut gekämmt sein. Wenn sich Verwicklungen gebildet haben, versuchen Sie, diese vorsichtig zu zerlegen. Und nur in übermäßig vernachlässigten Fällen können Sie entscheiden, sie zu schneiden. Denken Sie in diesem Fall jedoch daran, dass der Frack des Cockers ziemlich langsam wächst, sodass Ihr Haustier bei der nächsten Show möglicherweise nicht in der besten Form ist.

Versuchen Sie immer, die Schere vorsichtig und in kleinen Mengen zu verwenden. Für einen Haarschnitt wie für alles andere wird ein Cocker im Welpenalter unterrichtet. Bereits ab zwei Monaten ist es notwendig, die Haare auf den Pfoten regelmäßig zu kürzen. Hausschuhe, die von manchen geliebt werden, können natürlich originell sein, aber sie können kaum als schön erkannt werden. Darüber hinaus können ungeschnittene Pfoten den Gang des Hundes und die Form der Pfote ruinieren und ihn locker machen. Daher wird bei einer Schere zunächst das zwischen den Zehen wachsende Haar auf die Höhe der Polster gekürzt. Dann, senkrecht zum Boden, werden alle Haare entlang der Ränder der Beine zu den Krallen geschnitten, es ist notwendig, die Form einer "Katzenpfote" zu erreichen. In der endgültigen Form sollte der Fuß des Cockers einem dicken runden Kissen ähneln. Zehen sollten wie ein Pudel nicht geschnitten werden.

Scheren sind auch bei der Bearbeitung des Schwanzes unverzichtbar. Wenn Sie das wachsende Haar nicht entfernen, wird es bald mit einem Besen verziert, der nicht sehr attraktiv aussieht. Daher ist der untere Teil des Schwanzes vollständig beschnitten. Das oben wachsende Haar wird mit den Fingern entlang der Schwanzkanten verteilt und die hervorstehenden Haare werden ordentlich geschnitten. Aber es ist besser, dies nicht mit einer einfachen Schere zu tun, sondern mit einer Ausdünnung.

Waschen Cocker Spaniel Foto Bild Hund
Waschen Cocker Spaniel Foto Bild Hund

Nachdem die Pfoten und der Schwanz bearbeitet wurden, wird der Cocker nach einem bestimmten Muster zugeschnitten, dh gezupft. Zusätzlich zum Hauptmantel wachsen Cocker mehr oder weniger stark nach unten - normalerweise am Kopf und in vielen Fällen an Rücken, Seiten und Beinen. Ab etwa 6-7 Monaten beginnt sich dieser Flaum, der sich von permanenter Wolle durch einen völligen Mangel an Glanz unterscheidet, beim Zupfen leicht zu lösen, und diese Zeit sollte nicht verpasst werden. Der Flaum wird vollständig und vorsichtig herausgezogen. Dieser Prozess erfordert viel Geduld und viel Zeit. Das Trimmen des Hundes beginnt am Kopf, an der Stirn. Die Daune wird von Index und Daumen in sehr kleinen Büscheln an den Spitzen erfasst, damit der Hund nicht verletzt wird. Wenn Sie vorsichtig herauszupfen, bemerkt sie diesen Vorgang fast nicht.

Das Zupfen des Hundes erfolgt am besten mit den Fingern. Es wird nicht empfohlen, spezielle scharfe Trimmmesser für die vollständige Verarbeitung eines Cockers zu verwenden, da diese nicht nur die Flusen auskämmen, sondern auch einen Teil der Wolle und der Flusen abschneiden. Mit anderen Worten, Flusen können mit ihrer Hilfe nicht vollständig entfernt werden. Es bleibt an und verleiht dem Mantel eine leichte Note. Das Trimmmesser kann nur nach dem Hauptschnitt und dem Haarschnitt oder vor der Show als "Abschluss" verwendet werden.

Denken Sie daran, ein Cocker sollte immer einen glatten und ordentlichen Kopf haben, ein Vorschloss über der Stirn ist völlig inakzeptabel. Sie können jedoch nicht die Haare auf Ihrem Kopf schneiden. Diese Operation gilt nur für schwarze und braune Hunde. Wenn Sie sich von der Aussicht einschüchtern lassen, ständig Kopfschneiden zu machen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen roten Cocker einem schwarzen vorziehen sollten, dessen Haarschnitt in viel größerem Umfang zulässig ist. Wenn Sie einen Ingwerhund schneiden, fällt eine andere Struktur der wachsenden Wolle zu auf.

Beliebt nach Thema