Ägäische Katze

Inhaltsverzeichnis:

Ägäische Katze
Ägäische Katze
Video: Ägäische Katze
Video: Ägäische Katze lustige Fakten Katzenrassen 2023, Februar
Anonim

Ägäische Katze (Ägäische Katze) - eine Rasse von Katzen, die auf natürliche Weise entstanden sind, d.h. ohne menschliches Eingreifen. Seit Tausenden von Jahren leben ägäische Katzen neben Menschen, aber erst in den 1990er Jahren erregten sie die Aufmerksamkeit von Spezialisten, die eine Reihe von Ähnlichkeiten und gemeinsamen Merkmalen bei den „Hofkatzen“Griechenlands entdeckten. Dies ist die einzige griechische Katzenrasse.

Aufgrund ihrer Wurzeln sind die ägäischen Katzen sehr freiheitsliebend und bevorzugen frische Luft und Freiheit gegenüber einem geschlossenen Raum. Katzen passen sich leicht an das Regime ihres Besitzers an. Sie sind nicht nur dem Besitzer sehr treu, sondern auch unglaublich intelligent, und ihr Jagdinstinkt wird immer Anwendung finden, egal ob es sich um Nagetierjagd oder Angeln handelt. Ja Ja! Ägäische Katzen gehen alleine angeln und bekommen so ihr eigenes Futter. Katzen zeichnen sich durch eine geduldige Haltung gegenüber Kindern aus, die es vorziehen, pünktlich in den Ruhestand zu gehen und keine scharfen Krallen freizugeben.

Ägäische Katze, Foto Katzenrasse Fotografie
Ägäische Katze, Foto Katzenrasse Fotografie

© Elena Derveni

Gewicht: 2-4 kg.

Kosten (Preis) eines Kätzchens: von 300 bis 500 US-Dollar.

Lebenserwartung: bis zu 8-13 Jahre.

Herkunftsland: Griechenland.

Rassenkrankheiten: Es wurden keine Erbkrankheiten gefunden.

Die Rasse wird von felinologischen Organisationen anerkannt: Derzeit wird die Rasse von keiner Organisation anerkannt.

Ägäische Katze: Ein Kätzchen kaufen, füttern, Gesundheit.

Spitznamen für Ägäische Katzen

Tipps zur Pflege von Haaren, Ohren, Augen, Zähnen und Krallen einer Ägäischen Katze

Geschichte der ägäischen Katze

Der Geburtsort der Rasse ist eine der Kykladeninseln in der Ägäis. In Griechenland gelten ägäische Katzen als nationaler Schatz. Hier haben sich Katzen des europäischen Typs als unübertroffene Jäger und menschliche Helfer gezeigt. Diese Rasse trat im Verlauf der natürlichen Bildung und Kreuzung (natürlich) auf.

Ägäische Katzen wären unbekannt geblieben, wenn sie in den neunziger Jahren nicht die Aufmerksamkeit von Spezialisten auf sich gezogen hätten.

Einheimische in Griechenland haben lange bemerkt, dass diese Katzen nicht nur ihrem Besitzer sehr treu sind, sondern auch unglaublich klug. Und ihr Jagdinstinkt wird immer Anwendung im menschlichen Leben und in den Aktivitäten finden. In ländlichen Gebieten können Katzen hervorragend verschiedene Schädlinge jagen, und an der Küste lebende Katzen sind ausgezeichnete Fischer. Dafür versammeln sie sich in eigenartigen Gruppen zum Angeln. Fisch ist ein beliebter Leckerbissen für diese Katzen.

Die ägäische Rasse hat eine besondere Einstellung zum Wasser - Katzen schwimmen sehr gern und können stundenlang am Ufer des Stausees sitzen und darauf warten, dass der Besitzer vom Fischen zurückkehrt. Sie sind die besten Freunde begeisterter Fischer.

Ägäische Katze, Foto Katzenrasse Fotografie
Ägäische Katze, Foto Katzenrasse Fotografie

Aussehen

Ägäische Katzen sind mittelgroße Tiere mit langgestreckten, schlanken, muskulösen Körpern und starken Beinen.

Der Kopf ist mittelgroß, breit, aber nicht rund. Die Nase ist gerade und mittellang.

Die Augen sind mandelförmig. Jeder Grünton ist erlaubt.

Die Ohren sind weit auseinander gesetzt, an der Basis breit und zur Spitze hin verjüngend, mit abgerundeten Spitzen und mit Haaren bedeckt.

Die Pfoten sind mittelgroß, die Polster sind rund mit ziemlich zähen Krallen.

Der Schwanz ist mittellang, dick, gerade, ohne Knoten oder Knicke.

Das Fell ist mittellang, das Fell am Schwanz ist etwas länger als am Körper. Mäßig hart, dick. Trotz fehlender Unterwolle schützt das Fell die Katze in der kalten Jahreszeit gut.

Weiß nimmt fast immer 2/3 der Gesamtfarbe der Katze ein (in seltenen Fällen - 1/3). Die häufigste Farbe ist cremeweiß zweifarbig. Sie können jedoch oft schöne Kombinationen von Weiß mit Blau, Schwarz, Silber, Rot usw. finden. Es gibt Tiere mit gestreiften Markierungen.

Die Natur und das Temperament der Ägäiskatze

Aufgrund ihrer Wurzeln sind die ägäischen Katzen sehr freiheitsliebend, weil sie frische Luft und Freiheit (Spaziergänge, Ausflüge, Reisen) einem geschlossenen Raum vorziehen. Aber auch unter anständigen häuslichen Bedingungen passen sie sich gut an. Trotzdem brauchen sie einfach "Streifzüge" in die Natur - diese Katzen verdorren ohne Bewegung und gehen.

Ägäische Katze, Katzenrassenbild
Ägäische Katze, Katzenrassenbild

Ägäische Katzen sind lebhafte, gesellige, aufgeschlossene und neugierige Haustiere, die sich lieber aktiv an Familienangelegenheiten beteiligen und nicht zögern, ihre Loyalität gegenüber ihrem Besitzer zu zeigen. Ägäische Katzen behandeln Fremde und Gäste des Hauses mit Verständnis und Freundlichkeit. Sie können die Ersten sein, die Kontakt aufnehmen und sich streicheln lassen.

Ägäische Katzen passen sich leicht an das Regime ihres Besitzers an - sie sind wach und schlafen gleichzeitig mit ihm. Haben Sie also keine Angst, dass das Haustier während der Ruhe des Besitzers ständig Aufmerksamkeit auf sich zieht. Diese Katzen sind nicht nur ihrem Besitzer sehr treu, sondern auch unglaublich intelligent. Und ihr Jagdinstinkt wird immer im menschlichen Leben Anwendung finden. Katzen, die an der Küste leben, sind ausgezeichnete Angler. Wenn Sie zu Hause ein Aquarium oder einen Teich mit Koi-Karpfen haben, müssen Sie den Fisch vor der Katze schützen.

Vertreter dieser Rasse sind stark und robust.

Ägäische Katzen zeichnen sich durch ihre geduldige Haltung gegenüber Kindern aus, die es vorziehen, pünktlich in den Ruhestand zu gehen und keine scharfen Krallen freizugeben. Sie verstehen sich gut mit anderen und verstehen sich gut mit anderen Tieren, aber sie lassen sich nicht beleidigen.

Sie sind sehr aktiv und neugierig. Um eine gute körperliche Verfassung in einer Wohnung zu erhalten, muss ein "Kratzbaum" installiert werden. Je härter und höher dieser ist, desto besser. Wenn Sie in einem Landhaus wohnen, ist ein geräumiges Gehege auf dem Gelände oder eine Art eingezäunter Ort, an dem die Ägäiskatze laufen, jagen und sich ausruhen kann, ideal.

Diese Katzen bevorzugen aktive und mobile Spiele: Laufen nach dem Ball, Jagen nach Pelzmäusen und Quietschen von Tieren, Futtersuche mit Puzzlespielen usw.

20 Spitznamen für die ägäische Katze

Für männliche Kätzchen: Klinge, Milo, Loki, Aspen, Shadowdow, Xavier, Sani, Hidiki, Atrei, Vasian.

Für weibliche Kätzchen: Alice, Grace, Zoe, Ingwer, Karin (a), Bella, Schicksal, Nala, Willow, Saliana.

Siehe die vollständige Liste der Spitznamen …

Beliebt nach Thema