Was Müssen Sie Wissen, Bevor Sie Ein Pferd Kaufen?

Inhaltsverzeichnis:

Was Müssen Sie Wissen, Bevor Sie Ein Pferd Kaufen?
Was Müssen Sie Wissen, Bevor Sie Ein Pferd Kaufen?

Video: Was Müssen Sie Wissen, Bevor Sie Ein Pferd Kaufen?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Mein eigenes Pferd | Was ist vor dem Kauf zu beachten? 2023, Januar
Anonim

Sie haben sich also entschieden. Sie kaufen ein Pferd. Wie kann man sich in dieser schwierigen Angelegenheit nicht irren, wie kann man sein Geld nicht verschwenden und wie kann man nach dem Kauf nicht alle Nerven ausgeben?

Niemand kann hundertprozentig garantieren, dass das Pferd, das Sie gekauft haben, für viele Jahre Ihr Partner und Freund sein wird. Die Missachtung einfacher Regeln beim Kauf führt jedoch zu großen Enttäuschungen. Zunächst sollte das ausgewählte Pferd von einem Tierarzt untersucht werden und nicht von dem vom Verkäufer mitgebrachten, sondern von dem, den Sie gefunden haben und dem Sie voll und ganz vertrauen.

Graues Pferd, Fotofotografie
Graues Pferd, Fotofotografie

Wenn der Verkäufer des Pferdes sich entschieden weigert, das Pferd Ihrem Tierarzt zu zeigen, oder darauf besteht, dass nur ein bestimmter Tierarzt anwesend ist, sagen Sie ein starkes Nein. Dieses Verhalten kann nur auf ein ernstes Gesundheitsproblem des Pferdes hinweisen.

Vor der Inspektion sollte der Tierarzt mit dem Käufer besprechen, zu welchem ​​Zweck er das Pferd kauft, was er über den Verkäufer weiß und was ihm über das Pferd selbst gesagt wurde. Es ist nützlich, zuerst das Pferd in seinem Stall zu inspizieren und den Verkäufer in letzter Zeit nach Krankheiten oder Abweichungen in der Gesundheit zu fragen.

Beim Kauf müssen Sie in der Lage sein, die richtigen Fragen richtig zu stellen. Es kommt also vor, dass nach dem Kauf eines Pferdes unangenehme Aspekte seines Verhaltens oder gesundheitliche Probleme deutlich werden, die der Verkäufer nicht erwähnte, nur weil er nicht danach gefragt wurde. Natürlich ist niemand vor Fehlern gefeit, aber es ist besser, alles so detailliert wie möglich zu besprechen und das Pferd etwas genauer zu untersuchen, als den Kauf für lange Zeit zu bereuen. Im Idealfall wird dieser Fragebogen vom Verkäufer unterschrieben, und wenn seine Aussagen nicht mit der Realität übereinstimmen, hat der Käufer das Recht, die Beendigung der Transaktion zu verlangen. Diese Praxis ist in Russland nicht üblich, aber zumindest wissen Sie, wonach Sie suchen und worüber Sie zuerst fragen müssen.

1. Namen und Adressen des aktuellen Besitzers des Pferdes, des Vorbesitzers, des Verkäufers.

2. Wie lange ist das Pferd im Besitz des jetzigen Besitzers, der Grund für den Verkauf.

3. Wie das Pferd gerade arbeitet, die Intensität des Trainings und die Belastung.

4. Ob das Pferd beschlagen ist und wie lange es beschnitten und beschlagen wurde.

5. Hat das Pferd an Wettbewerben teilgenommen, was und wie erfolgreich ist das Pferd versichert?

6. Name des Pferdes, Vorhandensein eines Stempels.

7. Gab es im letzten Jahr gesundheitliche Probleme beim Pferd?

8. Gab es eines der folgenden Gesundheitsprobleme - Allergien, Koliken, Rheuma, etwas anderes. Ob und bei welcher Gelegenheit das Pferd operiert wurde.

9. Wenn dies eine Stute ist, hat sie geboren? Jagt er regelmäßig?

10. Ob das Pferd Medikamente einnimmt, welche Art von Medikamenten und warum.

11. Wann und welche Impfungen wurden an dem Pferd durchgeführt, wann und mit welchen Vorbereitungen trieben sie die Würmer.

12. Ist es für ein Pferd leicht, es zu reinigen, zu schneiden, zu satteln, an einem Halfter zu halten, es in eine Pferdekutsche zu laden, ist es in einer Levada gefangen?

13. Gab es Fälle von Aggression gegenüber Menschen oder Tieren?

14. Unter dem Sattel - breitet es sich aus, Ziege, steht auf Kerzen, legt sich hin?

15. Gibt es schlechte Gewohnheiten - beißen, rollen, gegen die Wände des Stalls treten und dergleichen.

Stute mit Fohlen, Pferdefoto
Stute mit Fohlen, Pferdefoto

Nachdem Sie alle diese Details herausgefunden haben, können Sie mit der Untersuchung des Pferdes durch einen Tierarzt fortfahren.

Eine routinemäßige tierärztliche Untersuchung ist in 5 Stufen unterteilt

und. Voruntersuchung in Ruhe.

b. Beobachten Sie das Pferd, während Sie in den Händen traben.

im. Beobachtung des Pferdes während der Arbeit unter dem Sattel.

Rest des Pferdes 30 Minuten im Stall.

Beobachtung des Pferdes während der zweiten Fahrt im Trab in den Händen und detaillierte Untersuchung der Beine.

Tipps für den Kauf eines Pferdes und die Auswahl eines Stalls
Tipps für den Kauf eines Pferdes und die Auswahl eines Stalls

In Verbindung stehender Artikel Tipps für den Kauf eines Pferdes und die Auswahl eines Stalls

Danach wird empfohlen, Blut zur Analyse zu entnehmen. Es versteht sich, dass beim Kauf eines Sportpferdes das Verfahren viel mehr Zeit und Arbeitsaufwand erfordert als beim Kauf einer Stute, die für die Fabrik bestimmt ist und nicht geritten wird.

Die Augen des Pferdes werden in einem schattigen Bereich überprüft, nicht in hellem Sonnenlicht. Das Herz und die Lunge werden in Ruhe untersucht. Während der Arbeit wird auf etwaige Nebengeräusche des Pferdes geachtet. Das Herz wird unmittelbar nach der Arbeit und nach einer Erholungsphase wieder angehört. Achten Sie darauf, die Zunge, Kiefer und Zähne des Pferdes zu betrachten. Der Tierarzt sollte auch jeden Zentimeter der Körperoberfläche des Pferdes untersuchen, um sicherzustellen, dass keine Narben, Abszesse, Hautkrankheiten oder andere Schäden vorliegen. Die Hufe werden besonders sorgfältig untersucht, wie gesund das Horn ist, ob der Huf richtig ausbalanciert ist, es gibt Anzeichen für die übertragene Laminitis.

Auf der Grundlage dieser Untersuchung muss der Tierarzt einen Gesundheitsbericht für das Pferd erstellen, vorzugsweise schriftlich. Wenn der Käufer während der Untersuchung Zweifel an der Integrität oder Kompetenz des Tierarztes hat, wird dringend empfohlen, einen anderen Arzt zu einer zweiten Untersuchung einzuladen.

Beliebt nach Thema