Sowjetischer Schwerer Lastwagen

Sowjetischer Schwerer Lastwagen
Sowjetischer Schwerer Lastwagen
Video: Sowjetischer Schwerer Lastwagen
Video: KrAZ-255B (КрАЗ-255) | schwerer sowjetischer Lastkraftwagen 2023, Februar
Anonim

Das sowjetische schwere Zugpferd oder das sowjetische schwere Zugpferd ist die Rasse der größten russischen Zugpferde, die 1952 als eigenständiges Pferd anerkannt wurden. Bei der Zucht der Rasse wurden die Methoden der Absorption und der reproduktiven Kreuzung lokaler Stuten mit Produzenten von Schrittarbeitsrassen (Brabancons, Percherons, Suffolcs und Ardens) angewendet.

Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie
Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie

Minora (Stute), Besitzerin von Perevozkiy (2011) Ors-Marseillaise. Foto © Rivkin

Die Konstitution der meisten Rassen ist stark. Pferde sind ruhig und gehorsam. Sowjetische schwere Lastwagen sind in vielen Regionen des Landes die geplanten Verbesserer lokaler Pferde. Kreuzungen der ersten und insbesondere der zweiten Generation zeichnen sich durch hohe Arbeitsqualitäten aus. Sie bleiben fett, wenn sie ad libitum mit gutartigem Raufutter während der Stallperiode und Gras im Sommer gefüttert werden.

Liste der Pferde- und Ponyrassen von A bis Z
Liste der Pferde- und Ponyrassen von A bis Z

In Verbindung stehender Artikel Liste der Pferde- und Ponyrassen von A bis Z.

Rassepferde werden in Stall- und Weidebedingungen aufgezogen. Sowjetische schwere Lastwagen zeichnen sich durch eine hohe Frühreife aus, und Stuten zeichnen sich durch eine hohe Milchproduktion aus. Auf der Kumis-Farm des VNIIK-Versuchsgestüts (Region Rjasan) wurden 6173 kg Milch von der Stute Rowan für 348 Laktationstage erhalten. Die Gewichtszunahme von Fohlen während der Saugperiode beträgt bis zu 2 kg pro Tag und erreicht im Alter von sechs Monaten 365 bis 375 kg und im Alter von einem Jahr 525 bis 540 kg. Pferde beginnen ihre harte Arbeit im Alter von 2,5 bis 3 Jahren.

Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie
Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie

Fackel (Hengst), Foto © Vikarus

Das sowjetische schwere Zugpferd wird in der Landwirtschaft zum Transport schwerer Lasten und zur Herstellung von Fleisch und Milch eingesetzt.

Die Fruchtbarkeit ist durchschnittlich (der Ertrag an Fohlen in Gestüten beträgt 65-75%). Die Nutzungsdauer der Zucht ist in den meisten Fällen auf 16-17 Jahre begrenzt.

Die Farbe ist rot, manchmal mit einer leichten Mähne und einem leichten Schwanz, Lorbeer oder Rotschimmel, Lorbeer, seltener grau.

Die durchschnittlichen Messungen von Zuchthengsten, die im V-Volumen des Staatsbuchs aufgezeichnet sind, sind wie folgt: cm: Widerristhöhe - 161,5, schräge Körperlänge - 167,2, Brustumfang - 206,6 und Kanonenumfang - 24,7: Stutenmessungen 159 4 - 167,3 - 203,7 - 23,8. Im Durchschnitt liegt das Wachstum zwischen 155 und 170 cm. Lebendgewicht - zwischen 700 und 1000 kg.

Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie
Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie

Donner (Hengst), Foto © Olga5

In Versuchen zur maximalen Tragfähigkeit des Hippodroms von Tambow, als ein Pferd mit Luftreifen an den Regimentern auf Rädern angeschnallt wurde, stellte der 1951 geborene 6-jährige Hengst Force Bay-Roan den Rekord auf, der eine Last von 22.991 kg abnahm.

Der 1964 geborene Hengst Bison zeigte in Versuchen zur dringenden Lieferung von Fracht die beste Zeit. Das von VNIIK entworfene Fahrzeug, dessen Masse zusammen mit einer Last von 4,5 Tonnen (Zugkraft 150 kg) in 11 Minuten und 51,8 Sekunden in einer Entfernung von 2 km fuhr, ist ein Rekord für alle Gewerkschaften. Stute Rafia, rot. 1960 geboren, aus Karabin und Rogatina in einem Karren mit einer Ladung von 1,5 Tonnen, trottete sie 2 km in 4 Minuten 53 Sekunden.

Die beliebtesten Namen für Pferde und Ponys
Die beliebtesten Namen für Pferde und Ponys

In Verbindung stehender Artikel Die beliebtesten Namen für Pferde und Ponys

Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie
Sowjetisches schweres Pferd, sowjetisches schweres Pferd, Fotofotografie

Nymphe (Stute), Foto © Olga Koshaeva

Sowjetische schwere Lastwagen haben einen mittelgroßen, normalerweise trockenen Kopf mit einem geraden oder leicht gewölbten Profil. muskulöser, leicht gewölbter Hals von mittlerer Länge; breiter niedriger Widerrist; breiter Rücken; oft weiche Lende von mittlerer Länge und Fülle; breite, gegabelte, oft herabhängende Kruppe; breite Brust mit hervorstehenden Rippen; abgerundeter Bauch; Beine von mittlerer Länge, eher trocken und stark (Klumpfuß wird oft beobachtet); Hufe der richtigen Form. Manchmal findet man Klumpfuß, Säbel und weiche Fesseln. Mähne, Schwanz und Bürsten sind mäßig bedeckt.

Im Jahr 1980 betrug die Gesamtpopulation der Rasse etwa 35.000 Köpfe.

Beliebt nach Thema