Lettisches Pferd

Lettisches Pferd
Lettisches Pferd
Video: Lettisches Pferd
Video: AIJĀ, ANCĪT * HUSH, LITTLE ANCĪTIS * SCHLAF, KLEINER ANCĪTIS * Latvija, Latvia * Lullaby, Schlaflied 2023, Februar
Anonim

Das lettische Pferd ist eine in Lettland gezüchtete Zugpferderasse. Es wurde 1952 als unabhängig anerkannt. Bei der Zucht wurden die Methoden der Absorption und reproduktiven Kreuzung lokaler Pferde des nördlichen Waldtyps mit Produzenten der Rassen Hannover, Oldenburg und anderer Rassen angewendet.

Lettisches Pferd, Fotofotografie
Lettisches Pferd, Fotofotografie

Es gibt zwei Haupttypen innerhalb der Rasse - schweres Geschirr und leichtes Geschirr. Pferde von schwerem Geschirrtyp, massiver Körperbau, normalerweise schwarz, seltener braun. Sie zeichnen sich durch hohe Arbeitsqualitäten bei der Verwendung im Gurtzeug aus. Pferde vom Typ eines leichten Geschirrs, vorwiegend von roter Farbe, nähern sich in ihrer Form dem Reiten von Halbblutrassen. Sie machen etwa 30% der Gesamtzahl reinrassiger Tiere aus. Durch die Kreuzung solcher Stuten mit reinrassigen Reitzüchtern werden Pferde für Pferdesport, Tourismus und Export gewonnen.

Liste der Pferde- und Ponyrassen von A bis Z
Liste der Pferde- und Ponyrassen von A bis Z

In Verbindung stehender Artikel Liste der Pferde- und Ponyrassen von A bis Z.

Die Hauptfarben sind Piebald, Karak, Schwarz, Rot und Braun. Weiße Markierungen an Kopf und Beinen sind erlaubt. Lebendgewicht der Hengste 650 kg, Stuten - 600 kg.

Lettisches Pferd, Fotofotografie
Lettisches Pferd, Fotofotografie

Durchschnittliche Maße der Deckhengste, cm: Widerristhöhe - 165, Körperlänge - 170, Brustumfang 198, Kanonenumfang - 23; Messungen von Stuten jeweils 160-166-195-22.

Körperbau: großer Kopf mit geradem Profil; langer und muskulöser Hals; schräge, kräftige Schultern; tiefe und breite Brust; gerade zurück; lange, leicht abfallende Kruppe; Die Beine sind kurz, kräftig und haben gut entwickelte Gelenke. Die Hufe sind hart.

Offizielle Rekorde für lettische Pferde: für die dringende Lieferung von Fracht im Trab (Entfernung 2 km, Zugkraft 50 kg, konventionelles Wagengewicht 1,5 t) - 4 min 36,8 s; für die dringende Lieferung von Fracht in einer Stufe (Entfernung 2 km, Zugkraft 150 kg, herkömmliches Gewicht des Wagens 4,5 t) - 13 min 36 s; für die Zugfestigkeit in einer Rutschvorrichtung (Zugkraft 300 kg, Nenngewicht des Wagens 9,0 t) - 1537 m; für die maximale Zugkraft - 927,5 kg.

Lettisches Pferd, Fotofotografie
Lettisches Pferd, Fotofotografie

Das lettische Pferd ist eine ziemlich starke, robuste Rasse mit einem ruhigen und sanften Charakter. Pferde werden unter stabilen und Weidebedingungen aufgezogen. Heu nimmt einen bedeutenden Anteil an ihrer Ernährung ein und Gras im Sommer. Sie zeichnen sich durch Langlebigkeit, Gesundheit und Fruchtbarkeit aus. Vertreter der Rasse treten erfolgreich im Dressur- und Springreiten an.

Die beliebtesten Namen für Pferde und Ponys
Die beliebtesten Namen für Pferde und Ponys

In Verbindung stehender Artikel Die beliebtesten Namen für Pferde und Ponys

Eines der bekanntesten lettischen Pferde ist Rasti (1988-2013), geboren in Burtnieki. Die deutsche Fahrerin Ulla Salzgeber nahm 1997, 1999, 2001 und 2003 an den Europameisterschaften teil, bei denen sie vier Goldmedaillen im Team und zwei im Einzel gewann.

Lettisches Pferd, Fotofotografie
Lettisches Pferd, Fotofotografie

1998 gab es in Lettland etwa 30.000 Pferde, von denen 70% in privater Hand waren. Derzeit gibt es laut dem lettischen Pferdezüchterverband acht Linien in der Rasse.

Die Hauptzuchtherden befinden sich in der staatlichen Farm Burtnieki, in den Kollektivfarmen Uzveri und Tervete sowie im Sigulda Experimental Industrial Institute. Im Jahr 2013 wurden 5572 lettische Pferde in das Zuchtbuch der Rasse eingetragen.

Beliebt nach Thema