Calciumreaktoren In Einem Meerwasseraquarium

Inhaltsverzeichnis:

Calciumreaktoren In Einem Meerwasseraquarium
Calciumreaktoren In Einem Meerwasseraquarium

Video: Calciumreaktoren In Einem Meerwasseraquarium

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Der Pacific Sun Calciumreaktor CalcFeeder PRO 2023, Januar
Anonim

Da die Zugabe von Kalzium zu Wasser automatisierter geworden ist, besteht eine der raffiniertesten Möglichkeiten, dies zu erreichen, in der Verwendung eines Kalziumreaktors. Kohlendioxid wird in bestimmten Mengen an spezielle Geräte geliefert. Kohlendioxid senkt den pH-Wert und führt zu einer sauren Umgebung, in der Kalzium im Wasser gelöst wird. Dieser Prozess löst Mineralien auf und setzt Elemente frei, die für das Korallenwachstum notwendig sind. Die Alkalität steigt und der pH-Wert stabilisiert sich.

Leistungen

Calciumreaktoren sind aus mehreren Gründen beliebt:

- Bei langfristiger Anwendung ist diese Methode sehr billig. Sie benötigen lediglich Kohlendioxid und spezielle Geräte.

- bei richtiger Anwendung - eine sehr bequeme Möglichkeit, den Kalziumgehalt im Wasser zu kontrollieren

- große Auswahl - einfach, den Reaktor an jede Aquariumgröße anzupassen.

Lebende Korallen und Fische, Foto Fotografie Riff Aquarium
Lebende Korallen und Fische, Foto Fotografie Riff Aquarium

Nachteile eines Calciumreaktors

- in den frühen Stadien der Verwendung eine ziemlich teure Methode. Neben dem Reaktor selbst benötigen Sie Kohlendioxid und spezielle Geräte

- die Systeme enthalten Phosphate und werden bei Verwendung sicher ins Wasser abgegeben. Glücklicherweise sind jetzt phosphatfreie Systeme wie Coralite auf dem Markt, die die Menge an Kohlendioxid, die dem Aquarium zugesetzt wird, genau überwachen. Wenn Sie zu viel Kohlendioxid hinzufügen, sinkt der pH-Wert dramatisch. Bei ordnungsgemäß konfigurierter Hardware und Steuerung sollten jedoch keine Probleme auftreten.

- Calciumreaktoren können die Alkalität des Mediums stark erhöhen. Dies kann durch regelmäßige Zugabe von Calciumchlorid und Einstellen der Kohlendioxidversorgung korrigiert werden.

Installation

Sie benötigen:

- den Reaktor selbst, - eine Kohlendioxidflasche, - Tests zur Bestimmung des pH-Werts, - Kalksysteme wie Coralite, - Anschlussgeräte.

Der Kalziumreaktor muss entweder direkt im Filter oder daneben platziert werden. Der Härtegrad und der Calciumgehalt sollten vor Verwendung des Reaktors überprüft werden. Diese Daten werden verwendet, um den korrekten Betrieb des Reaktors zu bestimmen.

Sobald alle Geräte installiert sind, sollte der Kohlendioxidstrom so eingestellt werden, dass das Kohlendioxid mit etwa 2 Blasen pro Sekunde freigesetzt wird. Der Wasserfluss sollte so eingestellt werden, dass innerhalb einer Stunde 1 bis 2 Liter Wasser durch den Reaktor fließen. Am nächsten Tag sollten Sie das Wasser testen. Der pH-Wert sollte 6,5 betragen. Wenn der pH-Wert höher ist, erhöhen Sie die Kohlendioxidzufuhr oder verringern Sie den Durchfluss. Besser den CO 2 -Fluss regulieren.

Riffaquarium, lebende Korallen und Fische, Fotofotografie Unterwasserwelt
Riffaquarium, lebende Korallen und Fische, Fotofotografie Unterwasserwelt

Nachdem alles erledigt ist, müssen Sie den Reaktor einige Tage arbeiten lassen und dann die Messwerte erneut messen. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Parameter dem ursprünglichen Zustand entsprechen oder etwas höher sein, wenn sie niedriger sind, und die Zufuhr von CO 2 muss erhöht werden.

Bedienung. Der Reaktor ist einfach zu bedienen und es ist zu verstehen, dass der pH-Wert bei etwa 6,5 ​​gehalten werden sollte. Wenn der Wasserdurchfluss erhöht werden muss, sollte die Zufuhr von CO 2 entsprechend erhöht werden. Vermeiden Sie einen zu hohen Kohlendioxidgehalt. In diesem Fall sinkt der pH-Wert dramatisch und das Wasser ist mit CO 2 übersättigt. Schädliche Wirbellose mit niedrigem pH-Wert und übermäßiger CO 2 -Gehalt führen zu unerwünschtem Algenwachstum. Um die Wahrscheinlichkeit eines solchen Problems auszuschließen, können Sie das aus dem Reaktor austretende Wasser durch einen zweiten Behälter mit Reagenzien laufen lassen. Dies verhindert die Bildung von überschüssigem CO 2 und ermöglicht eine bessere Auflösung des Kalziums.

Calcium und Alkalität in Meerwasseraquarien. Möglichkeiten, sie auf dem erforderlichen Niveau zu unterstützen
Calcium und Alkalität in Meerwasseraquarien. Möglichkeiten, sie auf dem erforderlichen Niveau zu unterstützen

Ein Artikel über Kalzium und Alkalität im Meerwasseraquarium. Möglichkeiten, sie auf dem erforderlichen Niveau zu unterstützen.

Ohne ordnungsgemäße Reaktorwartung können schwerwiegende Probleme auftreten. Das Hauptproblem besteht darin, dass der Wasseraustritt aus dem Reaktor mit der Zeit abnehmen kann. Infolgedessen können die Alkalität und der Gehalt an in Wasser gelöstem Calcium stark abfallen. Und deshalb müssen Sie den Abfluss jeden Tag kontrollieren.

Ein weiteres Problem besteht darin, dass mit der Zeit die dem Wasser zugesetzte Kalziummenge selbst bei normalen Kohlendioxidemissionen abnehmen kann. Dies kann korrigiert werden, indem die Reagenzien ausgetauscht und der Reaktor ein- oder zweimal im Jahr mit Essig gespült wird. Sie sollten auch den Reaktor und die Armaturen regelmäßig reinigen.

Bei Reservoirs mit großen Kolonien von Polypen und Korallen, die viel Kalzium verbrauchen, muss der Wasserfluss durch den Reaktor erhöht werden.

Inhaber des Urheberrechts: Zooclub-Portal

Beim Nachdrucken dieses Artikels ist ein aktiver Link zur Quelle OBLIGATORISCH

Beliebt nach Thema