Guppy (Poecilia Reticulata)

Inhaltsverzeichnis:

Guppy (Poecilia Reticulata)
Guppy (Poecilia Reticulata)
Video: Guppy (Poecilia Reticulata)
Video: Как ухаживать за необычными рыбками гуппи. Poecilia reticulata Million Fish. Как настроить танк для гуппи. 2023, Februar
Anonim

Guppys leben im Norden Südamerikas und auf den Inseln Barbados und Trinidad. Durch künstliche Akklimatisation breiten sie sich über alle Kontinente aus.

Die Länge des Männchens der natürlichen Form beträgt bis zu 3 cm, des Weibchens bis zu 6 cm. Bei Brutformen beträgt das Männchen bis zu 4,5 cm, das Weibchen bis zu 8 cm. Der Körper des Männchens ist länglich, schlank, seitlich etwas abgeflacht. Das Weibchen ist ebenfalls länglich, wobei der hintere Teil des Körpers seitlich stärker abgeflacht ist.

Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarienfische
Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarienfische

Das Männchen ist von Natur aus olivgrau mit mehrfarbigen Punkten und Flecken, das Weibchen ist grau mit einer grünlichen, olivgrünen oder bläulichen Tönung. Es gibt eine große Anzahl von Brutformen, die sich in Farbe und Form der Flossen unterscheiden.

Friedliche Fische, die sich in der oberen Wasserschicht halten, können herausspringen. Es ist möglich, in einem allgemeinen, oben geschlossenen Aquarium zu halten, Stammbaum ist in einer großen Gruppe in einer Art besser.

Guppy: Beleuchtung und Temperatur
Guppy: Beleuchtung und Temperatur

In Verbindung stehender Artikel Guppy: Licht- und Temperaturbedingungen

Wasser: 20-28 ° C, dH 3-30 °, pH 6,5-8,5, für Vollblüter: 25-28 ° C, dH 8-15 °, pH 7-8,5. Es ist ratsam, das Wasser wöchentlich in kleinen Portionen zu wechseln, wenn das Wasser in großen Portionen gewechselt wird, spalten sich große Flossen in Männchen.

Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarienfisch
Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarienfisch

Lebensmittel: lebend, Gemüse (einschließlich Algen), Ersatz.

Schwangerschaft 4-6 Wochen. Ein Zeichen der Annäherung an die Wehen ist ein fast rechteckiger Bauch und eine starke Verdunkelung des sogenannten. Schwangerschaftsflecken am Anus. Nach einer Befruchtung kann das Weibchen mehrmals Nachkommen hervorbringen. Das Weibchen bringt bis zu 180 Braten.

Starter-Feed: Ciliaten, Rotifere.

Geschlechtsreife nach 3-5 Monaten.

Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarium lebende Trägerfische
Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarium lebende Trägerfische

Albino Guppy

Die vorgestellten Guppys kommen in der Natur nicht vor. Das Fehlen von Melaninpigmenten verursacht einen hellen Hintergrund bei der Färbung von Albino-Guppys und ihren roten Augen.

Die Bedingungen für die Haltung und Zucht sind bei Guppys üblich, aber diese Fische sind zarter und anfälliger für verschiedene Krankheiten. Es ist besser, sie in leicht gesalzenem Wasser (1-3 g Speisesalz pro Liter) bei einer Temperatur von 24-26 ° C zu halten.

Guppy: Füttern
Guppy: Füttern

In Verbindung stehender Artikel Guppy: Füttern

Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarium viviparous Fisch
Guppy (Poecilia reticulata), Fotofotografie Aquarium viviparous Fisch

Guppy Dalmatiner - Albino

Die Fruchtbarkeit überschreitet in der Regel 40-50 Braten nicht. Bei der Arbeit mit Albino-Guppys sollte auch berücksichtigt werden, dass die gezüchtete Linie nach 2-3 Jahren degeneriert. Um es zu erhalten, wird normalerweise eine zusätzliche Kreuzung eines jungfräulichen Albino-Weibchens mit einem grauen Männchen der ursprünglichen Rasse (oder mit einem Albino einer anderen Linie) durchgeführt, gefolgt von einer Selektion.

Beliebt nach Thema