Kätzchen Im Haus. Bitte Haben Sie Geduld

Kätzchen Im Haus. Bitte Haben Sie Geduld
Kätzchen Im Haus. Bitte Haben Sie Geduld
Video: Kätzchen Im Haus. Bitte Haben Sie Geduld
Video: EIN NEUES ZUHAUSE FÜR UNSERE KATZEN 😭 Wie konnte es nur dazu kommen? 😿 2023, Februar
Anonim

Von dem Moment an, in dem ein Kätzchen im Haus erscheint, wird sich die übliche Lebensweise wahrscheinlich radikal ändern. Dies gilt auch für den Tagesablauf, die Anordnung der Möbel und die Beziehungen zu anderen Familienmitgliedern.

Katzen sind Raubtiere. Unter natürlichen Bedingungen sind sie überwiegend nachtaktiv. Katzen, die mit einer Person in einer Stadtwohnung leben, behalten bis zu dem einen oder anderen Grad ihre Verhaltensmuster bei. Entscheiden Sie daher im Voraus, ob das Kätzchen nachts im Schlafzimmer sein wird. Anfänger bevorzugen es in der Regel, dass das Kätzchen am Fußende seines Bettes in einer Art pelzigen, warmen Klumpen schläft. Und er selbst wird sich instinktiv an eine Person wenden, besonders wenn sich keine anderen Tiere im Haus befinden.

Scottish Fold Kätzchen, Foto einer Katze
Scottish Fold Kätzchen, Foto einer Katze

Eine Person mit einem gleichmäßigen, erholsamen Schlaf kann jede Option wählen. Die Situation ändert sich, wenn Sie Schlafstörungen haben. In diesem Fall sollten Sie es zumindest während der "Kindheit" Ihres Haustieres nicht über Nacht in Ihrem Schlafzimmer lassen. Ihre Angst, Störungen in der üblichen Routine und das Auftreten psychischer Reize beeinflussen das Verhalten des Kätzchens und hinterlassen am unangenehmsten einen unauslöschlichen Eindruck auf seinen Charakter. Er ist es gewohnt, schon in jungen Jahren nachts wach zu sein. Tagsüber ist er träge, gehemmt oder im Gegenteil aus irgendeinem Grund leicht erregbar. Und solche Temperamentänderungen können sich in einer Zunahme der Aggressivität des Tieres äußern.

Denken Sie daran - fast alle Kätzchen, die bis zum Alter von zehn bis zwölf Wochen mit ihrer Mutter aufgewachsen sind, haben ein ausgeglichenes, wie man von einer Person sagen würde, "sanguines" Temperament entwickelt.Die Erhaltung und Weiterentwicklung hängt vom Eigentümer ab. Wenn in Ihrem Haus Frieden und Verständnis zwischen Haustieren herrschen, wird Ihr Haustier schließlich zu einem selbstbewussten, freundlichen, geselligen Tier, einem vollwertigen Familienmitglied. Störungen und häufige Streitigkeiten machen das Kätzchen unweigerlich zu einem Ausgestoßenen in seinem eigenen Haus (und dies ist sein eigenes Haus, weil er sich praktisch nicht an ein anderes erinnert!). Möchten Sie eine wunderschön aussehende Katze oder Katze, die in einer Atmosphäre von Skandalen aufgewachsen ist, die sich demütigend in den Ecken vor jeder neuen Person verstecken, die beim Versuch, sie zu streicheln, knurrt und gleichzeitig eine spürbare Bedrohung für die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Haushalt darstellt? ? Schließlich sind Wunden, die durch Katzenkrallen und Zähne verursacht werden, schmerzhaft und heilen sehr lange!

Angenommen, Sie entscheiden, dass das Kätzchen nachts im Schlafzimmer sein wird. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Toilettenfach und eine Schüssel im Raum haben, die immer frisches, sauberes Wasser enthält. Im Gegenteil, ich empfehle nicht, Lebensmittel im Schlafsaal aufzubewahren. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es besser ist, emaillierte Metallschalen zu verwenden (Kunststoff, Glas, Steingut sind grundsätzlich nicht geeignet, und Edelstahl verleiht Wasser einen unangenehmen Geschmack, für den Katzen sehr empfindlich sind). Die Schalen sollten klein sein und Nahrung und Wasser in getrennten Schalen enthalten. Für ein Tier benötigen Sie zwei oder drei Schalen, dann haben Sie immer sauberes Geschirr zur Hand.

Es ist zweckmäßig, eine Plastikküvette als Katzenstreu zu verwenden. Vergessen Sie nicht - das Kätzchen wird sich schnell an diesen Graben gewöhnen und er muss groß genug sein, damit ein erwachsenes Tier bequem hineinpasst. Legen Sie keinen Sand, Sägemehl oder Zeitungen in die Küvette. Es ist viel bequemer, dem Tier das Entleeren in einem Tablett beizubringen, das Sie dann einfach mit Leitungswasser abspülen können. Die gewaschene Katzentoilette sollte nicht den Geruch von Stuhl speichern - Katzen sind sehr sauber und gehen nicht auf eine schmutzige "Toilette".

Kätzchen, das mit einem Spielzeugwelpen, Katzenfoto spielt
Kätzchen, das mit einem Spielzeugwelpen, Katzenfoto spielt

Gleichzeitig sollte ein Audit bei der Anordnung von Möbeln durchgeführt werden. Katzen bevorzugen es, ihre Bedürfnisse in einer abgelegenen Ecke zu feiern, weg von neugierigen Blicken. Wenn die Möbel in Ihrem Haus so angeordnet sind, dass sich dahinter solche Ecken befinden (darunter), ordnen Sie sie neu an. Sie können auch unerwünschte Ecken mit Kunststoff- oder Sperrholzplatten abdecken.

Einige Besitzer bemühen sich um jeden Preis, die Katze daran zu gewöhnen, sich in der Toilette zu entleeren. Dies sollte nicht getan werden, und hier ist der Grund dafür. Erstens ist die Haltung eines "Adlers", der am Rand einer Fayence-Struktur sitzt, für eine Katze untypisch und unangenehm, da sie gezwungen ist, das Gleichgewicht zu halten (Sie müssen zugeben, dass dies bei einer so verantwortungsvollen Übung absolut unnötig ist!). Zweitens, und dies ist viel schwerwiegender, kann die Katze das nach dem Spülen verbleibende Wasser nicht vom Trinkwasser unterscheiden. Das Ergebnis sind schwere Erkrankungen des Verdauungssystems.

Merkmale der Kätzchenverletzung
Merkmale der Kätzchenverletzung

In Verbindung stehender Artikel Merkmale der Kätzchenverletzung

Was kann ein Kätzchen in den ersten Lebenstagen bei Ihnen zu Hause noch brauchen? Natürlich - Essen. Das Essen eines Kätzchens in den ersten Tagen an einem neuen Ort sollte so vertraut wie möglich sein (wie im "Elternhaus"). Wenn Sie ein Kätzchen nehmen, fragen Sie daher im Voraus, was die Besitzer ihm gefüttert haben. Vermeiden Sie die Einnahme von Kätzchen, die gerade von ihren Müttern entwöhnt wurden und noch nicht unabhängig gefüttert wurden (zumindest als zusätzliche Fütterung).

Eine der besten Möglichkeiten, ein Kätzchen zu füttern, ist fein gehacktes Fleisch (mageres Rindfleisch) oder Fisch. Denken Sie gleichzeitig daran, dass es Katzen absolut nicht empfohlen wird, rohen Fisch zu geben - nur gekocht, und dass er mindestens 15 Minuten lang gekocht werden muss. Auf der anderen Seite ist es besser, Fleisch roh zu geben. Vermeiden Sie Vollmilch, da Kuhmilch sich in ihrer Zusammensetzung stark von Katzenmilch unterscheidet und bei Ihrem Haustier Magenverstimmung verursachen kann. Aus Milchprodukten ist es besser, ein wenig Hüttenkäse (Katzen essen normalerweise keinen sauren Hüttenkäse und es ist besser, ihn zu süßen), Käse oder saure Sahne zu geben. Ein unvollständiger Teelöffel des einen oder anderen pro Tag reicht für ein Kätzchen im Alter von acht Wochen völlig aus. Insgesamt sollte ein Kätzchen in diesem Alter bis zu 75-90 Gramm Eiweißfutter pro Tag erhalten.

Dmitry Rechkin, Besitzer der norwegischen Waldkatzen-Cattery "Red Stars"

Beliebt nach Thema