Die Fähigkeit Von Hunden, Die Zeit Zu Bestimmen

Die Fähigkeit Von Hunden, Die Zeit Zu Bestimmen
Die Fähigkeit Von Hunden, Die Zeit Zu Bestimmen

Video: Die Fähigkeit Von Hunden, Die Zeit Zu Bestimmen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Haben Hunde ein Zeitgefühl? Profi-Tipps/Hundeerziehung! 2023, Januar
Anonim

Der Tagesrhythmus von Hunden unterscheidet sich von dem von Wölfen. Vom ursprünglichen, teilweise nächtlichen Wolfslebensstil ist im Verhalten des Hundes wenig übrig geblieben. Der Hund bewegt sich normalerweise nachts nicht, schläft aber wie eine Person zu dieser Zeit. Außerdem schläft sie tagsüber viel. Gleichzeitig hat sie eine ziemlich gut entwickelte Fähigkeit, etwas Nützliches oder einfach Angenehmes für sich selbst vorauszusehen, genau zu dem Zeitpunkt, an dem es passieren sollte.

Dieses Phänomen ist vielen Hundebesitzern bekannt. Je klarer der Tag des Tieres in separate Zyklen unterteilt ist, die sich von Tag zu Tag in einheitlichen Zeitintervallen wiederholen, desto genauer weiß es über die Annäherung eines Ereignisses Bescheid. In der Stadt ist der Tagesrhythmus der Familie in der Regel nicht so streng, dass der Hund beispielsweise die Rückkehr der Familie von der Arbeit mit einer Genauigkeit von einer halben Stunde vorhersagen kann. Der Hund lernt den Tagesablauf und kann ähnlich wie der Mensch den Zeitpunkt des Auftretens bestimmter Ereignisse bestimmen.

Australischer Schäferhund, Hundefoto Foto
Australischer Schäferhund, Hundefoto Foto

Leider wissen wir nicht, wie genau diese "inneren Uhren" eines Tieres unter günstigen Umständen funktionieren. In meiner Familie bestimmten die Steuern die Ankunftszeit des Familienoberhauptes zum Frühstück mit einer Genauigkeit von 20 Minuten. Sie berechneten meine Rückkehr zum Abendessen viel weniger genau und reagierten mehr darauf, als meine Familie auf mich wartete. Die Dackelmutter hatte ein interessantes Merkmal: Fast jeden Abend, zwei Stunden nach dem Mittagessen, rief sie meine Frau an, um Kaffee zu kochen. Sie tat es so: Sie sah ihre Frau aufmerksam an und, wenn das nicht genug war, fing sie an zu bellen. Darüber hinaus war es nicht der Hunger, der sie dazu veranlasste, sondern Tradition und manchmal gewöhnliche Gier - plötzlich wird etwas auf sie fallen. Im Wesentlichen interessierte sich der Hund nicht für das Sammeln von Haushaltsmitgliedern, sondern für das etablierte Ritual.

Die Hunde baten um einen Abendspaziergang, unabhängig davon, ob die Physiologie sie dazu veranlasste, denn manchmal gelang es ihnen, sich auch während eines außerplanmäßigen Ausstiegs in den Hof zu erholen. Nur ein Spaziergang für sie ist auf jeden Fall eine interessante Aktivität. Wenn wir über die Fähigkeit eines Hundes sprechen, Ereignisse genau vorherzusagen, muss daran erinnert werden, dass wir selbst für Tiere unabsichtlich die richtigen Signale für die bevorstehende Aktion werden.

E. Berman "Hundeverhalten"

Beliebt nach Thema